Auch die 1.Herren-Mannschaft darf in der Saison 2018/19 in der Landesliga starten

1.Herren


        hintere Reihe von links:          Daniel, Christopher und Matthias
                     vordere Reihe von links:          Neuzugang Johannes, Michael und Zlatko
              es fehlen:         Wolfgang und Christian

Für die neue Herausforderung in der Landesliga haben sich die Herren mit Johannes Arnold (Bruder von Christopher) verstärkt. Der 22-jährige Arnold hat schon im Alter von 10 Jahren beim SKC Hersbruck mit dem Kegeln begonnen und verzichtet durch den Wechsel zu GH 1923 auf die Möglichkeit bei seinem letzten Verein (ASV Neumarkt) in der 1. Bundesliga zu spielen!
Er kann auf zahlreiche sportliche Erfolge zurückblicken - so belegte er in der U-18 den 7. Platz bei den Deutschen Meisterschaften, in der U-23 wurde er zweimal 4. Deutscher Meister und stieg in der letzten Saison mit dem ASV Neumarkt in die 1. Bundesliga auf. Ein weiteres Highlight war die Bronzemedaille (U-23) im Tandem bei der Weltmeisterschaft 2018 in Cluj (Rou). Seine persönliche Bestleistung steht derzeit bei 645 Holz.

Den ersten Wettkampf der neuen Saison bestreiten die 1. Herren am 8.September gleich beim ASV Neumarkt 2!

 

 


Spielbericht

6:2 Sieg gegen Kelheim sichert 2. Tabellenplatz

Bester Spieler Christopher Arnold mit super 581 Holz


Gegen den Tabellenletzten setzten sich die Jungs um Mannschaftsführer Matthias Thüringer ohne Probleme durch. In der Startpaarung setzte bereits Christopher Arnold mit dem späteren besten Wettkampfergebnis von super 581 Holz ein Zeichen. In vier Sätzen, die er mit konstanten Ergebnissen – 148; 146;139 und 148 Holz – für sich entscheiden konnte, ließ er seinem Gegner aus Kelheim nicht den Hauch einer Chance. Mit 217 Holz bei nur 3 Fehlern, erzielte er auch das beste Räumergebnis. Von ihm kamen zum Mannschaftspunkt stolze 75 Kegelpunkte aufs Konto seines Teams. Sein Partner, Christian Thüringer stand ihm nicht viel nach. Auch er spielte eine konstant gute Serie, in der er nur den zweiten Satz abgeben musste. Mit 136:121; 145:158; 139:135 und 149:120 = 569:534 Holz schickte er den zweiten Mannschaftspunkt zusammen mit 35 Kegelpunkten aufs Konto. Matthias Thüringer und Wolfgang Streubert konnten deshalb ohne großen Druck ihren Job machen. Thüringer, der in der laufenden Saison erst einen Mannschaftspunkt für seine Crew einfahren konnte, hatte auch in diesem Spiel einen unbezwingbaren Gegenspieler zugeteilt bekommen. Deshalb ging dieser Mannschaftspunkt in 1:3 Sätzen an die Kelheimer Gäste. Gleichzeitig holte sich der Kelheimer 62 Kegelpunkte zurück. Ausgleichend dazu wirkte Streubert, der seinen ersten Durchgang mit 138:112 Holz locker gewann, im zweiten jedoch nach hartem Kampf mit 135:136 Holz unterlag. Auch im dritten Satz hatte sein Kontrahent die Nase vorn (143:147). Dadurch hatte der zwar bereits in zwei Sätzen gepunktet, Streubert lag aber insgesamt 21 Holz vorn und könnte mit einem gewonnenen vierten Durchgang den MP an Land ziehen. Und genau das war auch der Plan von Streubert – mit 95:88 ins Volle setzte er sich schon etwas ab. Im Räumen vollendete er mit 43:35 Holz sein Match und belohnte sich bei einem 2:2 Satzunentschieden für 554:518 Holz tatsächlich mit einem Mannschaftspunkt. Der Zwischenstand für das Schlussduo hieß nun 3:1 MP und immer noch 84 Kegelpunkte plus für GH. Für Daniel Lindwurm, der mit Johannes Arnold auf die Bahn ging, sollten jetzt keine Stolpersteine mehr im Weg liegen. Lindwurm gewann erwartungsgemäß gleich den ersten Satz klar mit 141:123 Holz. Aber vollkommen unerwartet ließ sich Lindwurms Gegner davon nicht beeindrucken, sondern spulte nun sein Programm ab. In Satz zwei bis vier punktete er und sicherte mit insgesamt 538:523 Holz den zweiten MP für Kelheim. Arnold, der sich auf der Schlussposition eindeutig wohler fühlt als in der Start- bzw. Mittelpaarung, hatte nach 15 Schub 99 Zähler auf der Anzeige stehen – sein Gegenspieler jedoch auch! Im Räumen lieferten sich beide Kegler wieder ein Kopf an Kopf-Rennen, welches Arnold am Schluss mit 1 Holz (141:142) verlor. Davon leicht gefrustet, überließ er den zweiten Durchgang mit 126:135 Holz auch dem Kelheimer. Nach dem Seitenwechsel hatte er den Kopf jedoch wieder frei und wies seinen Gegner mit 152 (93/59/0):137 Holz in die Schranken. Damit hatte er diesem dann endgültig den Wind aus den Segeln genommen, so dass er die vierte Bahn klar mit 143:118 Holz für sich entscheiden konnte. Nach 120 Schub standen 562:532 Holz mit je zwei Satzgewinnen für ihn auf der Anzeigentafel.- Vier erkämpfte Mannschaftspunkte zusammen mit 2 Kegelpunkten für das bessere Kegelergebnis (3295:3196) ergaben den 6:2 Punkte-Sieg für das Laufer Team. Der für den heutigen Samstag erwartete ASV Neumarkt 2 hat kurzfristig seine Mannschaft vom Spielbetrieb zurückgezogen und GH 1923 damit einen spielfreien Samstag beschert

Der Spieltag in Zahlen:

Gut Holz 1923/TSV Lauf SpG FAB Befr. Kelheim
Spieler V. Abr. F. Ges. SP MP MP SP Ges. F. Abr. V. Spieler
Christopher Arnold 105 43 0 148 1.0 1.0 0.0 0.0 122 1 34 88 Thomas Nierer
85 61 1 146 1.0 0.0 122 2 43 79
87 52 1 139 1.0 0.0 132 3 36 96
87 61 1 148 1.0 0.0 130 0 50 80
364 217 3 581 4.0 0.0 506 6 163 343
Spieler V. Abr. F. Ges. SP MP MP SP Ges. F. Abr. V. Spieler
Christian Thüringer 94 42 0 136 1.0 1.0 0.0 0.0 121 3 26 95 Erich Huber
93 52 0 145 0.0 1.0 158 1 61 97
94 45 0 139 1.0 0.0 135 2 36 99
88 61 1 149 1.0 0.0 120 2 36 84
369 200 1 569 3.0 1.0 534 8 159 375
Spieler V. Abr. F. Ges. SP MP MP SP Ges. F. Abr. V. Spieler
Matthias Thüringer 100 36 4 136 0.0 0.0 1.0 1.0 140 0 44 96 Peter Dercho
71 44 3 115 0.0 1.0 155 0 61 94
85 39 2 124 0.0 1.0 145 0 42 103
88 43 2 131 1.0 0.0 128 0 44 84
344 162 11 506 1.0 3.0 568 0 191 377
Spieler V. Abr. F. Ges. SP MP MP SP Ges. F. Abr. V. Spieler
Wolfgang Streubert 93 45 0 138 1.0 1.0 0.0 0.0 112 0 43 69 Tobias Winner
91 44 1 135 0.0 1.0 136 1 54 82
90 53 1 143 0.0 1.0 147 3 52 95
95 43 1 138 1.0 0.0 123 1 35 88
369 185 3 554 2.0 2.0 518 5 184 334
Spieler V. Abr. F. Ges. SP MP MP SP Ges. F. Abr. V. Spieler
Daniel Lindwurm 96 45 0 141 1.0 0.0 1.0 0.0 123 2 36 87 Roland Kopf
82 43 0 125 0.0 1.0 136 2 44 92
87 43 2 130 0.0 1.0 137 1 45 92
82 45 1 127 0.0 1.0 142 2 51 91
347 176 3 523 1.0 3.0 538 7 176 362
Spieler V. Abr. F. Ges. SP MP MP SP Ges. F. Abr. V. Spieler
Johannes Arnold 99 42 0 141 0.0 1.0 0.0 1.0 142 0 43 99 Armin Kopf
83 43 3 126 0.0 1.0 135 2 45 90
93 59 0 152 1.0 0.0 137 2 42 95
85 58 0 143 1.0 0.0 118 4 43 75
360 202 3 562 2.0 2.0 532 8 173 359
TP : 2 3295 13.0 6.0 2.0 11.0 3196 TP : 0






*********************

 

 


Die aktuelle Regionalliga-Mannschaft 2016/17

von links nach rechts:
Daniel, Neuzugang Christopher, Teamchef Matthias, Michael, Thomas und Hans-Peter -

auf dem Bild fehlt Christian 

 

Verstärkt durch den jungen Christopher Arnold, der vom ASV Neumarkt zu uns gewechselt ist, stellt sich die 1.Männermannschaft dem harten Konkurrenzkampf in der Regionalliga.   

 

=========================================================

 

 



Spielbericht

6:2 Sieg gegen Kelheim sichert 2. Tabellenplatz

Bester Spieler Christopher Arnold mit super 581 Holz


Gegen den Tabellenletzten setzten sich die Jungs um Mannschaftsführer Matthias Thüringer ohne Probleme durch. In der Startpaarung setzte bereits Christopher Arnold mit dem späteren besten Wettkampfergebnis von super 581 Holz ein Zeichen. In vier Sätzen, die er mit konstanten Ergebnissen – 148; 146;139 und 148 Holz – für sich entscheiden konnte, ließ er seinem Gegner aus Kelheim nicht den Hauch einer Chance. Mit 217 Holz bei nur 3 Fehlern, erzielte er auch das beste Räumergebnis. Von ihm kamen zum Mannschaftspunkt stolze 75 Kegelpunkte aufs Konto seines Teams. Sein Partner, Christian Thüringer stand ihm nicht viel nach. Auch er spielte eine konstant gute Serie, in der er nur den zweiten Satz abgeben musste. Mit 136:121; 145:158; 139:135 und 149:120 = 569:534 Holz schickte er den zweiten Mannschaftspunkt zusammen mit 35 Kegelpunkten aufs Konto. Matthias Thüringer und Wolfgang Streubert konnten deshalb ohne großen Druck ihren Job machen. Thüringer, der in der laufenden Saison erst einen Mannschaftspunkt für seine Crew einfahren konnte, hatte auch in diesem Spiel einen unbezwingbaren Gegenspieler zugeteilt bekommen. Deshalb ging dieser Mannschaftspunkt in 1:3 Sätzen an die Kelheimer Gäste. Gleichzeitig holte sich der Kelheimer 62 Kegelpunkte zurück. Ausgleichend dazu wirkte Streubert, der seinen ersten Durchgang mit 138:112 Holz locker gewann, im zweiten jedoch nach hartem Kampf mit 135:136 Holz unterlag. Auch im dritten Satz hatte sein Kontrahent die Nase vorn (143:147). Dadurch hatte der zwar bereits in zwei Sätzen gepunktet, Streubert lag aber insgesamt 21 Holz vorn und könnte mit einem gewonnenen vierten Durchgang den MP an Land ziehen. Und genau das war auch der Plan von Streubert – mit 95:88 ins Volle setzte er sich schon etwas ab. Im Räumen vollendete er mit 43:35 Holz sein Match und belohnte sich bei einem 2:2 Satzunentschieden für 554:518 Holz tatsächlich mit einem Mannschaftspunkt. Der Zwischenstand für das Schlussduo hieß nun 3:1 MP und immer noch 84 Kegelpunkte plus für GH. Für Daniel Lindwurm, der mit Johannes Arnold auf die Bahn ging, sollten jetzt keine Stolpersteine mehr im Weg liegen. Lindwurm gewann erwartungsgemäß gleich den ersten Satz klar mit 141:123 Holz. Aber vollkommen unerwartet ließ sich Lindwurms Gegner davon nicht beeindrucken, sondern spulte nun sein Programm ab. In Satz zwei bis vier punktete er und sicherte mit insgesamt 538:523 Holz den zweiten MP für Kelheim. Arnold, der sich auf der Schlussposition eindeutig wohler fühlt als in der Start- bzw. Mittelpaarung, hatte nach 15 Schub 99 Zähler auf der Anzeige stehen – sein Gegenspieler jedoch auch! Im Räumen lieferten sich beide Kegler wieder ein Kopf an Kopf-Rennen, welches Arnold am Schluss mit 1 Holz (141:142) verlor. Davon leicht gefrustet, überließ er den zweiten Durchgang mit 126:135 Holz auch dem Kelheimer. Nach dem Seitenwechsel hatte er den Kopf jedoch wieder frei und wies seinen Gegner mit 152 (93/59/0):137 Holz in die Schranken. Damit hatte er diesem dann endgültig den Wind aus den Segeln genommen, so dass er die vierte Bahn klar mit 143:118 Holz für sich entscheiden konnte. Nach 120 Schub standen 562:532 Holz mit je zwei Satzgewinnen für ihn auf der Anzeigentafel.- Vier erkämpfte Mannschaftspunkte zusammen mit 2 Kegelpunkten für das bessere Kegelergebnis (3295:3196) ergaben den 6:2 Punkte-Sieg für das Laufer Team. Der für den heutigen Samstag erwartete ASV Neumarkt 2 hat kurzfristig seine Mannschaft vom Spielbetrieb zurückgezogen und GH 1923 damit einen spielfreien Samstag beschert

Der Spieltag in Zahlen:

Gut Holz 1923/TSV Lauf SpG FAB Befr. Kelheim
Spieler V. Abr. F. Ges. SP MP MP SP Ges. F. Abr. V. Spieler
Christopher Arnold 105 43 0 148 1.0 1.0 0.0 0.0 122 1 34 88 Thomas Nierer
85 61 1 146 1.0 0.0 122 2 43 79
87 52 1 139 1.0 0.0 132 3 36 96
87 61 1 148 1.0 0.0 130 0 50 80
364 217 3 581 4.0 0.0 506 6 163 343
Spieler V. Abr. F. Ges. SP MP MP SP Ges. F. Abr. V. Spieler
Christian Thüringer 94 42 0 136 1.0 1.0 0.0 0.0 121 3 26 95 Erich Huber
93 52 0 145 0.0 1.0 158 1 61 97
94 45 0 139 1.0 0.0 135 2 36 99
88 61 1 149 1.0 0.0 120 2 36 84
369 200 1 569 3.0 1.0 534 8 159 375
Spieler V. Abr. F. Ges. SP MP MP SP Ges. F. Abr. V. Spieler
Matthias Thüringer 100 36 4 136 0.0 0.0 1.0 1.0 140 0 44 96 Peter Dercho
71 44 3 115 0.0 1.0 155 0 61 94
85 39 2 124 0.0 1.0 145 0 42 103
88 43 2 131 1.0 0.0 128 0 44 84
344 162 11 506 1.0 3.0 568 0 191 377
Spieler V. Abr. F. Ges. SP MP MP SP Ges. F. Abr. V. Spieler
Wolfgang Streubert 93 45 0 138 1.0 1.0 0.0 0.0 112 0 43 69 Tobias Winner
91 44 1 135 0.0 1.0 136 1 54 82
90 53 1 143 0.0 1.0 147 3 52 95
95 43 1 138 1.0 0.0 123 1 35 88
369 185 3 554 2.0 2.0 518 5 184 334
Spieler V. Abr. F. Ges. SP MP MP SP Ges. F. Abr. V. Spieler
Daniel Lindwurm 96 45 0 141 1.0 0.0 1.0 0.0 123 2 36 87 Roland Kopf
82 43 0 125 0.0 1.0 136 2 44 92
87 43 2 130 0.0 1.0 137 1 45 92
82 45 1 127 0.0 1.0 142 2 51 91
347 176 3 523 1.0 3.0 538 7 176 362
Spieler V. Abr. F. Ges. SP MP MP SP Ges. F. Abr. V. Spieler
Johannes Arnold 99 42 0 141 0.0 1.0 0.0 1.0 142 0 43 99 Armin Kopf
83 43 3 126 0.0 1.0 135 2 45 90
93 59 0 152 1.0 0.0 137 2 42 95
85 58 0 143 1.0 0.0 118 4 43 75
360 202 3 562 2.0 2.0 532 8 173 359
TP : 2 3295 13.0 6.0 2.0 11.0 3196 TP : 0