Landesliga - wir sind jetzt auch dabei !!!

1.Damen
      hintere Reihe von links:       Steffi, Sandra, Susanne und Doris
           vorne knieend:         Teamchefin Corina mit Jasmin

 


 

Spielbericht

Damen 1 siegen bei SpVgg Nürnberg mit 6:2

Susanne Spieltagsbeste Auswärts - 559 Holz


Um zum Saisonende evtl. doch noch auf den zweiten Tabellenplatz vorrücken zu können, musste beim Auswärtsspiel gegen die SpVgg unbedingt ein Sieg her. Deshalb war eine gute taktische Aufstellung von Teamchefin Corina Neumann gefragt. Als erstes Paar schickte sie Sandra Weber mit Ersatzfrau Anita Thüringer ins Rennen. Von Weber wurde der Mannschaftspunkt erwartet, Thüringer sollte in erster Linie für einen möglichst kleinen Holzrückstand sorgen. Wenn es auch für sie für einen MP reichen würde, umso besser. Weber setzte die Vorgabe perfekt um – problemlos gewann sie alle vier Sätze. Mit dem besten Gesamtergebnis ins Volle (368 Holz) und zusätzlich 162 Holz im Räumen, erzielte sie 477:530 Holz, die GH gleich 53 Kegelpunkte Vorsprung brachten. Thüringer verlor zwar in 4 Sätzen, erfüllte aber ebenfalls die in sie gesetzten Erwartungen. Gegen 534 Holz von der gegnerischen Seite kamen von ihr 485 Holz. Damit hieß das Zwischenresultat vor der Mittelpaarung 1:1 MP und knappe 4 Punkte Kegelvorsprung für GH. Für Doris Schwemmer und Jasmin Weber waren auf jeden Fall zwei MP’s eingeplant. Schwemmer bekam eine sehr hartnäckige Gegnerin, die sich absolut nicht abhängen ließ, sondern sich ein 2:2 Satzunentschieden ertrotzte. Zum Glück für Schwemmer hatte sie im Endergebnis 1 Holz mehr zu bieten (516:517), was ihr den MP einbrachte. Weber holte sich ihren MP wieder auf die ihr eigene Weise. Ruhig und unspektakulär sicherte sie sich Satz um Satz. Nach 120 Schub standen vier Satzpunkte sowie 507 Kegelpunkte für sie an der Tafel. Gegen 487 Holz machte sie damit noch 21 Punkte gut. Alles lief nach Plan – aber ausruhen durfte sich das Schlussduo Corina Neumann und Susanne Straub bei 3 MP und 26 Kegelpunkten Vorsprung nicht. Während Straub gleich ein Riesenspiel auf die Bahn brachte – 157/96/61/0 Holz – und damit den Satzpunkt gegen 149/89/60/0 Holz verteidigte, unterlag Neumann mit 128:124 Holz. Im zweiten Durchgang hatten jeweils die Gegenspielerinnen die Nase vorn, im dritten konnte zumindest Straub einen halben Satzpunkt klären (125:125). Dieser halbe Punkt war aber im Endeffekt ausschlaggebend für den MP, denn auf der letzten Bahn gab es ein Kopf-an-Kopf-Rennen, welches sie aufgrund 3 Holz mehr im Räumen (51:54) für sich entscheiden konnte In Serie brachte es diese Paarung auf die besten Endergebnisse des Wettkampfes – 554:559 (Straub: 157;127;125 und 150) Neumann ging im vierten Durchgang als Siegerin von der Bahn (124:141). Sie konnte damit zwar nichts mehr am Verlust des MP ändern, aber im Kegelendergebnis hatte sie nun einen Punkt mehr (533:534 Holz). Nach dem spannenden Endspurt kamen zu den erspielten 4 Mannschaftspunkten noch 2 Punkte für das bessere Kegelgesamtergebnis von 3101:3133 Holz für GH dazu. Der anvisierte Platz 2 in der Liga führt nur über einen Sieg im heutigen letzten Heimwettkampf gegen den momentanen Tabellenzweiten BSC Regensburg. Da Regensburg jedoch bei einem Sieg und sofern der Spitzenreiter SKK Raindorf 1 daheim gegen die SpVgg Nürnberg verlieren sollte, sogar noch den 1. Platz übernehmen könnte, steht den Mädels von GH 1923 ein heißer Tanz bevor.

Der Spieltag in Zahlen:

SpVgg Nürnberg Gut Holz 1923/TSV Lauf
Spieler V. Abr. F. Ges. SP MP MP SP Ges. F. Abr. V. Spieler
Christine Haeusler 87 27 5 114 0.0 0.0 1.0 1.0 130 0 36 94 Sandra Weber
91 27 2 118 0.0 1.0 128 0 43 85
94 27 0 121 0.0 1.0 140 1 49 91
88 36 2 124 0.0 1.0 132 1 34 98
360 117 9 477 0.0 4.0 530 2 162 368
Spieler V. Abr. F. Ges. SP MP MP SP Ges. F. Abr. V. Spieler
Barbara Fritsch 85 45 0 130 1.0 1.0 0.0 0.0 128 2 36 92 Anita Thüringer
93 45 0 138 1.0 0.0 127 0 45 82
87 35 2 122 1.0 0.0 117 2 41 76
99 45 1 144 1.0 0.0 113 3 34 79
364 170 3 534 4.0 0.0 485 7 156 329
Spieler V. Abr. F. Ges. SP MP MP SP Ges. F. Abr. V. Spieler
Franziska Breinbauer 82 45 1 127 1.0 0.0 1.0 0.0 123 1 27 96 Doris Schwemmer
90 35 2 125 0.0 1.0 131 0 53 78
78 44 0 122 0.0 1.0 131 2 36 95
90 52 1 142 1.0 0.0 132 2 34 98
340 176 4 516 2.0 2.0 517 5 150 367
Spieler V. Abr. F. Ges. SP MP MP SP Ges. F. Abr. V. Spieler
Rosemarie Engelhardt 75 36 2 111 0.0 0.0 1.0 1.0 116 2 35 81 Jasmin Weber
85 44 0 129 0.0 1.0 132 3 42 90
84 41 0 125 0.0 1.0 128 1 36 92
87 35 2 122 0.0 1.0 132 1 44 88
331 156 4 487 0.0 4.0 508 7 157 351
Spieler V. Abr. F. Ges. SP MP MP SP Ges. F. Abr. V. Spieler
Nicole Seubert 83 45 0 128 1.0 1.0 0.0 0.0 124 3 27 97 Corina Neumann
97 42 1 139 1.0 0.0 134 0 50 84
88 54 0 142 1.0 0.0 135 0 48 87
84 40 1 124 0.0 1.0 141 1 53 88
352 181 2 533 3.0 1.0 534 4 178 356
Spieler V. Abr. F. Ges. SP MP MP SP Ges. F. Abr. V. Spieler
Katharina Breinbauer 89 60 0 149 0.0 0.0 1.0 1.0 157 0 61 96 Susanne Straub
88 45 1 133 1.0 0.0 127 0 44 83
81 44 1 125 0.5 0.5 125 2 36 89
96 51 0 147 0.0 1.0 150 1 54 96
354 200 2 554 1.5 2.5 559 3 195 364
TP : 0 3101 10.5 2.0 6.0 13.5 3133 TP : 2




Nach ihrem Aufstieg in die Landesliga starten die Mädels wie gehabt in der selben Formation mit nur 6 Spielerinnen.
Falls nötig, stehen ihnen jedoch Aushilfen aus der 2. bzw. 3. Mannschaft zur Verfügung.



******************************************************************





In die Saison 2016/2017 startet unsere 1. Frauenmannschaft offiziell nur mit sechs Frauen

 

von links nach rechts :
Susanne, Jasmin, Doris, Sandra und Teamchefin Corina
(Stefanie fehlt)

 

 

 


Spielbericht

Damen 1 siegen bei SpVgg Nürnberg mit 6:2

Susanne Spieltagsbeste Auswärts - 559 Holz


Um zum Saisonende evtl. doch noch auf den zweiten Tabellenplatz vorrücken zu können, musste beim Auswärtsspiel gegen die SpVgg unbedingt ein Sieg her. Deshalb war eine gute taktische Aufstellung von Teamchefin Corina Neumann gefragt. Als erstes Paar schickte sie Sandra Weber mit Ersatzfrau Anita Thüringer ins Rennen. Von Weber wurde der Mannschaftspunkt erwartet, Thüringer sollte in erster Linie für einen möglichst kleinen Holzrückstand sorgen. Wenn es auch für sie für einen MP reichen würde, umso besser. Weber setzte die Vorgabe perfekt um – problemlos gewann sie alle vier Sätze. Mit dem besten Gesamtergebnis ins Volle (368 Holz) und zusätzlich 162 Holz im Räumen, erzielte sie 477:530 Holz, die GH gleich 53 Kegelpunkte Vorsprung brachten. Thüringer verlor zwar in 4 Sätzen, erfüllte aber ebenfalls die in sie gesetzten Erwartungen. Gegen 534 Holz von der gegnerischen Seite kamen von ihr 485 Holz. Damit hieß das Zwischenresultat vor der Mittelpaarung 1:1 MP und knappe 4 Punkte Kegelvorsprung für GH. Für Doris Schwemmer und Jasmin Weber waren auf jeden Fall zwei MP’s eingeplant. Schwemmer bekam eine sehr hartnäckige Gegnerin, die sich absolut nicht abhängen ließ, sondern sich ein 2:2 Satzunentschieden ertrotzte. Zum Glück für Schwemmer hatte sie im Endergebnis 1 Holz mehr zu bieten (516:517), was ihr den MP einbrachte. Weber holte sich ihren MP wieder auf die ihr eigene Weise. Ruhig und unspektakulär sicherte sie sich Satz um Satz. Nach 120 Schub standen vier Satzpunkte sowie 507 Kegelpunkte für sie an der Tafel. Gegen 487 Holz machte sie damit noch 21 Punkte gut. Alles lief nach Plan – aber ausruhen durfte sich das Schlussduo Corina Neumann und Susanne Straub bei 3 MP und 26 Kegelpunkten Vorsprung nicht. Während Straub gleich ein Riesenspiel auf die Bahn brachte – 157/96/61/0 Holz – und damit den Satzpunkt gegen 149/89/60/0 Holz verteidigte, unterlag Neumann mit 128:124 Holz. Im zweiten Durchgang hatten jeweils die Gegenspielerinnen die Nase vorn, im dritten konnte zumindest Straub einen halben Satzpunkt klären (125:125). Dieser halbe Punkt war aber im Endeffekt ausschlaggebend für den MP, denn auf der letzten Bahn gab es ein Kopf-an-Kopf-Rennen, welches sie aufgrund 3 Holz mehr im Räumen (51:54) für sich entscheiden konnte In Serie brachte es diese Paarung auf die besten Endergebnisse des Wettkampfes – 554:559 (Straub: 157;127;125 und 150) Neumann ging im vierten Durchgang als Siegerin von der Bahn (124:141). Sie konnte damit zwar nichts mehr am Verlust des MP ändern, aber im Kegelendergebnis hatte sie nun einen Punkt mehr (533:534 Holz). Nach dem spannenden Endspurt kamen zu den erspielten 4 Mannschaftspunkten noch 2 Punkte für das bessere Kegelgesamtergebnis von 3101:3133 Holz für GH dazu. Der anvisierte Platz 2 in der Liga führt nur über einen Sieg im heutigen letzten Heimwettkampf gegen den momentanen Tabellenzweiten BSC Regensburg. Da Regensburg jedoch bei einem Sieg und sofern der Spitzenreiter SKK Raindorf 1 daheim gegen die SpVgg Nürnberg verlieren sollte, sogar noch den 1. Platz übernehmen könnte, steht den Mädels von GH 1923 ein heißer Tanz bevor.

Der Spieltag in Zahlen:

SpVgg Nürnberg Gut Holz 1923/TSV Lauf
Spieler V. Abr. F. Ges. SP MP MP SP Ges. F. Abr. V. Spieler
Christine Haeusler 87 27 5 114 0.0 0.0 1.0 1.0 130 0 36 94 Sandra Weber
91 27 2 118 0.0 1.0 128 0 43 85
94 27 0 121 0.0 1.0 140 1 49 91
88 36 2 124 0.0 1.0 132 1 34 98
360 117 9 477 0.0 4.0 530 2 162 368
Spieler V. Abr. F. Ges. SP MP MP SP Ges. F. Abr. V. Spieler
Barbara Fritsch 85 45 0 130 1.0 1.0 0.0 0.0 128 2 36 92 Anita Thüringer
93 45 0 138 1.0 0.0 127 0 45 82
87 35 2 122 1.0 0.0 117 2 41 76
99 45 1 144 1.0 0.0 113 3 34 79
364 170 3 534 4.0 0.0 485 7 156 329
Spieler V. Abr. F. Ges. SP MP MP SP Ges. F. Abr. V. Spieler
Franziska Breinbauer 82 45 1 127 1.0 0.0 1.0 0.0 123 1 27 96 Doris Schwemmer
90 35 2 125 0.0 1.0 131 0 53 78
78 44 0 122 0.0 1.0 131 2 36 95
90 52 1 142 1.0 0.0 132 2 34 98
340 176 4 516 2.0 2.0 517 5 150 367
Spieler V. Abr. F. Ges. SP MP MP SP Ges. F. Abr. V. Spieler
Rosemarie Engelhardt 75 36 2 111 0.0 0.0 1.0 1.0 116 2 35 81 Jasmin Weber
85 44 0 129 0.0 1.0 132 3 42 90
84 41 0 125 0.0 1.0 128 1 36 92
87 35 2 122 0.0 1.0 132 1 44 88
331 156 4 487 0.0 4.0 508 7 157 351
Spieler V. Abr. F. Ges. SP MP MP SP Ges. F. Abr. V. Spieler
Nicole Seubert 83 45 0 128 1.0 1.0 0.0 0.0 124 3 27 97 Corina Neumann
97 42 1 139 1.0 0.0 134 0 50 84
88 54 0 142 1.0 0.0 135 0 48 87
84 40 1 124 0.0 1.0 141 1 53 88
352 181 2 533 3.0 1.0 534 4 178 356
Spieler V. Abr. F. Ges. SP MP MP SP Ges. F. Abr. V. Spieler
Katharina Breinbauer 89 60 0 149 0.0 0.0 1.0 1.0 157 0 61 96 Susanne Straub
88 45 1 133 1.0 0.0 127 0 44 83
81 44 1 125 0.5 0.5 125 2 36 89
96 51 0 147 0.0 1.0 150 1 54 96
354 200 2 554 1.5 2.5 559 3 195 364
TP : 0 3101 10.5 2.0 6.0 13.5 3133 TP : 2


 

 

 *****************************************************************************************

Das ist unsere 1. Frauenmannschaft

 

In der Saison 2015/2016 geht das Team der 1. Frauen leicht verändert an den Start.
Stefanie Kuhn, Neuzugang mit Kegelerfahrung aus Jugendzeiten, verstärkt die Mannschaft.
Anita Thüringer ist zwar neue Mannschaftsführerin, spielt aber erst mal für die 2. Frauenmannschaft.

 

 



                                                                ***********************************************************************

 


2012/2013 haben sie den Aufstieg in die Bezirksoberliga Mittelfranken  geschafft.

 

1. Frauen

Mannschaftsführerin Corina Neumann kann auch in dieser Saison auf ihr starkes Team zählen, welches mit ihr zusammen auf Punktejagd geht!

 


 


  

2014/2015 ist bereits die zweite Saison, in der die Frauenmannschaft im neuen 120-Kugel-Modus spielt. Inzwischen haben sich alle an das neue System gewöhnt und die Mannschaft belegt punktemäßig einen Platz im vorderen Drittel der BOL-Tabelle