Landesliga - wir sind jetzt auch dabei !!!

1.Damen
      hintere Reihe von links:       Steffi, Sandra, Susanne und Doris
           vorne knieend:         Teamchefin Corina mit Jasmin

 


 

Spielbericht

5:3 bei Comet Langenzenn 1 gewonnen

Punktgleich mit SKK Raindorf den 2. Tabellenplatz gefestigt


Im Auswärtsspiel in Langenzenn durften sich die Damen keine Nachlässigkeit erlauben. Schon die Startpaarung, Sandra Weber und Doris Schwemmer konnten nur einen Mannschaftspunkt sichern. Weber und ihre Gegnerin lieferten sich über vier Sätze ein Kopf- an-Kopf-Rennen. Weber hatte die Nase in Satz 1 und 4 vorne, die Keglerin von Comet Langenzenn in Satz 2 und 3. Sehr unglücklich für Weber standen im Endergebnis 503:501 Kegelpunkte auf der Anzeige, wodurch der Mannschaftspunkt in Langenzenn blieb. Schwemmer machte dagegen kurzen Prozess und holte sich mit 3,5 Satzpunkten ebenfalls einen Mannschaftspunkt. Außerdem konnte sie 47 Kegelpunkte im Plus (521:474) verbuchen. Stefanie Kuhn, die diesmal zusammen mit Susanne Straub ans Werk ging, setzte sich gleich in den ersten beiden Spielen durch (142:135; 131:118). Damit war die Basis für ihren Sieg gelegt. Nach dem Seitenwechsel hatte Kuhn dann leichte Probleme ins Volle, die sich die Gegnerin zunutze machte und mit 130:118 Holz von der Bahn ging. Kuhn ließ sich davon jedoch nicht beeindrucken, sondern zog durch ein gutes Räumergebnis – ins Volle stand es 88:87 für GH – von 50:25 Holz davon. Drei Satzpunkte mit 529:495 Holz bescherten ihr den Mannschaftspunkt. Straub erzielte zwar sogar 530:529 Holz im Gesamtergebnis, da sie aber nur auf die letzten 30 Schub deutlich mit 145:121 Holz punkten konnte, holte sich wieder Comet Langenzenn einen Mannschaftspunkt. Sehr ausgeglichen hieß es nun 2:2 Mannschaftspunkte, allerdings hatte GH 1923 bereits einen Vorsprung von 80 Kegelpunkten. Crewchefin Corina Neumann und Jasmin Weber hatten es nun in der Hand den Kegelvorsprung zusammen mit mindestens einem Mannschaftspunkt ins Ziel zu bringen. Beide begannen überzeugend mit 140:120 Holz (Weber) und 143:137 (Neumann). Weber hatte jedoch nach dem Bahnwechsel das Nachsehen, sie musste ihrer Kontrahentin mit 115:145 Holz den Satzpunkt überlassen. Neumann konnte ihren zweiten Durchgang mit 128:125 knapp gewinnen und hatte sich damit einen kleinen Vorteil erspielt. Weber, die im Räumen nicht so richtig in die Gänge kam, unterlag deshalb auch im dritten und vierten Spiel – in 3 Sätzen bei 532 (dem besten Einzelergebnis des Wettkampfes):496 Holz gingen die Punkte auf das Konto von Langenzenn. Neumann blieb zeitgleich aber sehr konzentriert und sicherte mit 130:123 Holz durch ihren 3. Satzpunkt den notwendigen Mannschaftspunkt. Den vierten Durchgang gewann jedoch ihre Gegenspielerin. Das spielte aber keine Rolle mehr, denn da jede Paarung des Wettkampfes je einen Mannschaftspunkt aufs Konto packen konnte, der Kegelvorsprung von GH 1923 zwar auf 53 Holz geschmolzen, aber immer noch vorhanden war, standen zum Schluss 5:3 Punkte bei 3108:3055 Holz für die Laufer Mädels fest.   Nach sieben Wettkämpfen (6 Siege; 1 Unentschieden) belegt GH 1923 TSV Lauf momentan punktgleich mit 13:1 Tabellenpunkten auf dem 2. Platz. Der SKK Raindorf hat nur 3,5 Satzpunkte Vorsprung. Nach dem spielfreien Wochenende findet der nächste Heimkampf erst am Samstag, 10.11. gegen den vierten der Tabelle (SpVgg Nürnberg) statt.

Der Spieltag in Zahlen:

Comet Langenzenn Gut Holz 1923/TSV Lauf
Spieler V. Abr. F. Ges. SP MP MP SP Ges. F. Abr. V. Spieler
Silke Popp 78 27 1 105 0.0 1.0 0.0 1.0 128 1 43 85 Sandra Weber
86 63 1 149 1.0 0.0 111 0 43 68
91 35 4 126 1.0 0.0 122 2 36 86
98 25 2 123 0.0 1.0 140 0 42 98
353 150 8 503 2.0 2.0 501 3 164 337
Spieler V. Abr. F. Ges. SP MP MP SP Ges. F. Abr. V. Spieler
Marion Zeiler 79 35 4 114 0.0 0.0 1.0 1.0 125 1 36 89 Doris Schwemmer
94 36 3 130 0.5 0.5 130 0 35 95
88 27 5 115 0.0 1.0 123 1 34 89
80 35 2 115 0.0 1.0 143 0 50 93
341 133 14 474 0.5 3.5 521 2 155 366
Spieler V. Abr. F. Ges. SP MP MP SP Ges. F. Abr. V. Spieler
Nicole Gsänger 73 62 0 135 0.0 0.0 1.0 1.0 142 1 45 97 Stefanie Kuhn
67 51 0 118 0.0 1.0 131 1 36 95
95 35 4 130 1.0 0.0 118 1 43 75
87 25 4 112 0.0 1.0 138 0 50 88
322 173 8 495 1.0 3.0 529 3 174 355
Spieler V. Abr. F. Ges. SP MP MP SP Ges. F. Abr. V. Spieler
Jennifer Knies 92 53 1 145 1.0 1.0 0.0 0.0 134 1 44 90 Susanne Straub
91 43 1 134 1.0 0.0 125 3 35 90
89 40 1 129 1.0 0.0 126 0 39 87
86 35 1 121 0.0 1.0 145 1 44 101
358 171 4 529 3.0 1.0 530 5 162 368
Spieler V. Abr. F. Ges. SP MP MP SP Ges. F. Abr. V. Spieler
Monika Appel 77 43 1 120 0.0 1.0 0.0 1.0 140 0 52 88 Jasmin Weber
91 54 1 145 1.0 0.0 115 3 32 83
96 35 0 131 1.0 0.0 118 5 29 89
84 52 1 136 1.0 0.0 123 4 27 96
348 184 3 532 3.0 1.0 496 12 140 356
Spieler V. Abr. F. Ges. SP MP MP SP Ges. F. Abr. V. Spieler
Tina Büttner 95 42 3 137 0.0 0.0 1.0 1.0 143 1 42 101 Corina Neumann
84 41 2 125 0.0 1.0 128 5 35 93
88 35 4 123 0.0 1.0 130 1 44 86
92 45 1 137 1.0 0.0 130 2 36 94
359 163 10 522 1.0 3.0 531 9 157 374
TP : 0 3055 10.5 3.0 5.0 13.5 3108 TP : 2




Nach ihrem Aufstieg in die Landesliga starten die Mädels wie gehabt in der selben Formation mit nur 6 Spielerinnen.
Falls nötig, stehen ihnen jedoch Aushilfen aus der 2. bzw. 3. Mannschaft zur Verfügung.



******************************************************************





In die Saison 2016/2017 startet unsere 1. Frauenmannschaft offiziell nur mit sechs Frauen

 

von links nach rechts :
Susanne, Jasmin, Doris, Sandra und Teamchefin Corina
(Stefanie fehlt)

 

 

 


Spielbericht

5:3 bei Comet Langenzenn 1 gewonnen

Punktgleich mit SKK Raindorf den 2. Tabellenplatz gefestigt


Im Auswärtsspiel in Langenzenn durften sich die Damen keine Nachlässigkeit erlauben. Schon die Startpaarung, Sandra Weber und Doris Schwemmer konnten nur einen Mannschaftspunkt sichern. Weber und ihre Gegnerin lieferten sich über vier Sätze ein Kopf- an-Kopf-Rennen. Weber hatte die Nase in Satz 1 und 4 vorne, die Keglerin von Comet Langenzenn in Satz 2 und 3. Sehr unglücklich für Weber standen im Endergebnis 503:501 Kegelpunkte auf der Anzeige, wodurch der Mannschaftspunkt in Langenzenn blieb. Schwemmer machte dagegen kurzen Prozess und holte sich mit 3,5 Satzpunkten ebenfalls einen Mannschaftspunkt. Außerdem konnte sie 47 Kegelpunkte im Plus (521:474) verbuchen. Stefanie Kuhn, die diesmal zusammen mit Susanne Straub ans Werk ging, setzte sich gleich in den ersten beiden Spielen durch (142:135; 131:118). Damit war die Basis für ihren Sieg gelegt. Nach dem Seitenwechsel hatte Kuhn dann leichte Probleme ins Volle, die sich die Gegnerin zunutze machte und mit 130:118 Holz von der Bahn ging. Kuhn ließ sich davon jedoch nicht beeindrucken, sondern zog durch ein gutes Räumergebnis – ins Volle stand es 88:87 für GH – von 50:25 Holz davon. Drei Satzpunkte mit 529:495 Holz bescherten ihr den Mannschaftspunkt. Straub erzielte zwar sogar 530:529 Holz im Gesamtergebnis, da sie aber nur auf die letzten 30 Schub deutlich mit 145:121 Holz punkten konnte, holte sich wieder Comet Langenzenn einen Mannschaftspunkt. Sehr ausgeglichen hieß es nun 2:2 Mannschaftspunkte, allerdings hatte GH 1923 bereits einen Vorsprung von 80 Kegelpunkten. Crewchefin Corina Neumann und Jasmin Weber hatten es nun in der Hand den Kegelvorsprung zusammen mit mindestens einem Mannschaftspunkt ins Ziel zu bringen. Beide begannen überzeugend mit 140:120 Holz (Weber) und 143:137 (Neumann). Weber hatte jedoch nach dem Bahnwechsel das Nachsehen, sie musste ihrer Kontrahentin mit 115:145 Holz den Satzpunkt überlassen. Neumann konnte ihren zweiten Durchgang mit 128:125 knapp gewinnen und hatte sich damit einen kleinen Vorteil erspielt. Weber, die im Räumen nicht so richtig in die Gänge kam, unterlag deshalb auch im dritten und vierten Spiel – in 3 Sätzen bei 532 (dem besten Einzelergebnis des Wettkampfes):496 Holz gingen die Punkte auf das Konto von Langenzenn. Neumann blieb zeitgleich aber sehr konzentriert und sicherte mit 130:123 Holz durch ihren 3. Satzpunkt den notwendigen Mannschaftspunkt. Den vierten Durchgang gewann jedoch ihre Gegenspielerin. Das spielte aber keine Rolle mehr, denn da jede Paarung des Wettkampfes je einen Mannschaftspunkt aufs Konto packen konnte, der Kegelvorsprung von GH 1923 zwar auf 53 Holz geschmolzen, aber immer noch vorhanden war, standen zum Schluss 5:3 Punkte bei 3108:3055 Holz für die Laufer Mädels fest.   Nach sieben Wettkämpfen (6 Siege; 1 Unentschieden) belegt GH 1923 TSV Lauf momentan punktgleich mit 13:1 Tabellenpunkten auf dem 2. Platz. Der SKK Raindorf hat nur 3,5 Satzpunkte Vorsprung. Nach dem spielfreien Wochenende findet der nächste Heimkampf erst am Samstag, 10.11. gegen den vierten der Tabelle (SpVgg Nürnberg) statt.

Der Spieltag in Zahlen:

Comet Langenzenn Gut Holz 1923/TSV Lauf
Spieler V. Abr. F. Ges. SP MP MP SP Ges. F. Abr. V. Spieler
Silke Popp 78 27 1 105 0.0 1.0 0.0 1.0 128 1 43 85 Sandra Weber
86 63 1 149 1.0 0.0 111 0 43 68
91 35 4 126 1.0 0.0 122 2 36 86
98 25 2 123 0.0 1.0 140 0 42 98
353 150 8 503 2.0 2.0 501 3 164 337
Spieler V. Abr. F. Ges. SP MP MP SP Ges. F. Abr. V. Spieler
Marion Zeiler 79 35 4 114 0.0 0.0 1.0 1.0 125 1 36 89 Doris Schwemmer
94 36 3 130 0.5 0.5 130 0 35 95
88 27 5 115 0.0 1.0 123 1 34 89
80 35 2 115 0.0 1.0 143 0 50 93
341 133 14 474 0.5 3.5 521 2 155 366
Spieler V. Abr. F. Ges. SP MP MP SP Ges. F. Abr. V. Spieler
Nicole Gsänger 73 62 0 135 0.0 0.0 1.0 1.0 142 1 45 97 Stefanie Kuhn
67 51 0 118 0.0 1.0 131 1 36 95
95 35 4 130 1.0 0.0 118 1 43 75
87 25 4 112 0.0 1.0 138 0 50 88
322 173 8 495 1.0 3.0 529 3 174 355
Spieler V. Abr. F. Ges. SP MP MP SP Ges. F. Abr. V. Spieler
Jennifer Knies 92 53 1 145 1.0 1.0 0.0 0.0 134 1 44 90 Susanne Straub
91 43 1 134 1.0 0.0 125 3 35 90
89 40 1 129 1.0 0.0 126 0 39 87
86 35 1 121 0.0 1.0 145 1 44 101
358 171 4 529 3.0 1.0 530 5 162 368
Spieler V. Abr. F. Ges. SP MP MP SP Ges. F. Abr. V. Spieler
Monika Appel 77 43 1 120 0.0 1.0 0.0 1.0 140 0 52 88 Jasmin Weber
91 54 1 145 1.0 0.0 115 3 32 83
96 35 0 131 1.0 0.0 118 5 29 89
84 52 1 136 1.0 0.0 123 4 27 96
348 184 3 532 3.0 1.0 496 12 140 356
Spieler V. Abr. F. Ges. SP MP MP SP Ges. F. Abr. V. Spieler
Tina Büttner 95 42 3 137 0.0 0.0 1.0 1.0 143 1 42 101 Corina Neumann
84 41 2 125 0.0 1.0 128 5 35 93
88 35 4 123 0.0 1.0 130 1 44 86
92 45 1 137 1.0 0.0 130 2 36 94
359 163 10 522 1.0 3.0 531 9 157 374
TP : 0 3055 10.5 3.0 5.0 13.5 3108 TP : 2


 

 

 *****************************************************************************************

Das ist unsere 1. Frauenmannschaft

 

In der Saison 2015/2016 geht das Team der 1. Frauen leicht verändert an den Start.
Stefanie Kuhn, Neuzugang mit Kegelerfahrung aus Jugendzeiten, verstärkt die Mannschaft.
Anita Thüringer ist zwar neue Mannschaftsführerin, spielt aber erst mal für die 2. Frauenmannschaft.

 

 



                                                                ***********************************************************************

 


2012/2013 haben sie den Aufstieg in die Bezirksoberliga Mittelfranken  geschafft.

 

1. Frauen

Mannschaftsführerin Corina Neumann kann auch in dieser Saison auf ihr starkes Team zählen, welches mit ihr zusammen auf Punktejagd geht!

 


 


  

2014/2015 ist bereits die zweite Saison, in der die Frauenmannschaft im neuen 120-Kugel-Modus spielt. Inzwischen haben sich alle an das neue System gewöhnt und die Mannschaft belegt punktemäßig einen Platz im vorderen Drittel der BOL-Tabelle