Landesliga - wir sind jetzt auch dabei !!!

1.Damen
      hintere Reihe von links:       Steffi, Sandra, Susanne und Doris
           vorne knieend:         Teamchefin Corina mit Jasmin

 


 

Spielbericht

7:1 Sieg gegen Sandharlanden

542 Holz - bestes Ergebnis für Doris


Beide Landesligamannschaften von GH 1923 hatten am letzten Wochenende den FSV Sandharlanden zum Gegner. Während die Männer ein Auswärtsspiel hatten, holten die Frauen daheim ihren Wettkampf vom 08.09.2018 nach. Diesmal standen wieder Sandra Weber und Susanne Straub in der Startpaarung. Beiden gelang es die Durchgänge 1 und 2 für sich zu entscheiden und damit den Grundstock für den Mannschaftspunkt zu legen. Während Weber nach der Halbzeit Durchgang 3 und 4 verlor, konnte Straub ihren vierten Satz gewinnen, der ihr den Mannschaftspunkt brachte. Den 2:2 Satzgleichstand konnte aber auch Weber dank ihres Kegelvorsprunges von 523:496 Holz für den Mannschaftspunkt nutzen! Im Zwischenergebnis lag GH 1923 nun mit 2 Mannschaftspunkten sowie 36 Kegelpunkten vorn. Jasmin Weber gemeinsam mit Doris Schwemmer in der Mittelpaarung, wollte diesen Vorsprung auf jeden halten. Weber konnte mit 125:121 Holz sofort punkten, Schwemmer unterlag mit 133 Holz besseren 147 Holz. Bei Weber ging es auf gleichem Niveau weiter – ihre Gegnerin konnte ihr nicht ernsthaft Paroli bieten. In vier Sätzen sicherte sie den Mannschaftspunkt mit 39 Kegelpunkten im Plus (508:469). Und auch für Schwemmer lief es ab dem zweiten Satz total entspannt, sie bekam keinerlei Gegenwehr mehr zu spüren. Nach 120 Schub hatte sie sich den Mannschaftspunkt in drei Sätzen mit dem späteren besten Mannschaftsergebnis von 542:495 Holz geholt. Die Schlusspaarung Stefanie Kuhn mit Teamchefin Corina Neumann sollte nun keine Probleme mehr haben, den Sieg einzutüten. Vier Mannschaftspunkte zusammen mit 122 Kegelpunkten waren bereits auf dem Konto der GHer. Kuhn war top in Form; sie konnte nach zwei Bahnen mit 2 Satzpunkten und 11 Kegelpunkten Vorsprung in Führung gehen. Im dritten Spiel erzielte sie mit ihrem besten Einzelergebnis (141) den ausschlaggebenden dritten Satzpunkt, da ihre Gegnerin überhaupt nicht mit der Bahn zurechtkam und mit nur 98Holz dagegenhalten konnte. Im vierten Durchgang vervollständigte Kuhn ihr Endergebnis durch 128:122 Holz auf 531:470 Holz. Dadurch war es vollkommen irrelevant, dass Neumann gegen die stärkste Keglerin vom FSV Sandharlanden nicht punkten konnte. Diese überzeugte mit dem besten Einzelergebnis (150) sowie dem besten Endergebnis von 552:515 Holz. Insgesamt bekam GH für den deutlichen Kegelpunktevorsprung von 3116:2970 Holz zu den erkämpften 5 Mannschaftspunkten auch zwei für die Kegelpunkte gutgeschrieben. Durch diesen Sieg sind die Laufer Sportkeglerinnen momentan punktgleich mit dem Tabellenführer dem SKK Raindorf 1, liegen allerdings 1,5 Satzpunkte hinten. Da aber auch der SpVgg Nürnberg 1 - derzeit auf Platz 2 - noch ein Wettkampf fehlt, bleibt abzuwarten, wie die Tabelle nach dem Wochenende ausschaut.

Der Spieltag in Zahlen:

Gut Holz 1923/TSV Lauf FSV Sandharlanden
Spieler V. Abr. F. Ges. SP MP MP SP Ges. F. Abr. V. Spieler
Sandra Weber 92 52 0 144 1.0 1.0 0.0 0.0 115 4 27 88 Elisabeth Dietz
82 33 1 115 1.0 0.0 111 6 26 85
81 44 1 125 0.0 1.0 129 2 36 93
94 45 1 139 0.0 1.0 141 1 49 92
349 174 3 523 2.0 2.0 496 13 138 358
Spieler V. Abr. F. Ges. SP MP MP SP Ges. F. Abr. V. Spieler
Susanne Straub 91 36 3 127 1.0 1.0 0.0 0.0 125 2 35 90 Erika Lanzl
85 33 2 118 1.0 0.0 109 1 27 82
86 39 2 125 0.0 1.0 135 1 43 92
85 42 1 127 1.0 0.0 119 2 32 87
347 150 8 497 3.0 1.0 488 6 137 351
Spieler V. Abr. F. Ges. SP MP MP SP Ges. F. Abr. V. Spieler
Jasmin Weber 81 44 1 125 1.0 1.0 0.0 0.0 121 3 35 86 Monika Klingshirn
85 35 1 120 1.0 0.0 113 6 25 88
86 54 0 140 1.0 0.0 122 4 24 98
87 36 0 123 1.0 0.0 113 4 34 79
339 169 2 508 4.0 0.0 469 17 118 351
Spieler V. Abr. F. Ges. SP MP MP SP Ges. F. Abr. V. Spieler
Doris Schwemmer 93 40 2 133 0.0 1.0 0.0 1.0 147 0 54 93 Daniela Steber
94 41 1 135 1.0 0.0 114 2 33 81
100 44 3 144 1.0 0.0 116 1 34 82
95 35 2 130 1.0 0.0 118 0 44 74
382 160 8 542 3.0 1.0 495 3 165 330
Spieler V. Abr. F. Ges. SP MP MP SP Ges. F. Abr. V. Spieler
Stefanie Kuhn 91 42 0 133 1.0 1.0 0.0 0.0 125 1 35 90 Kathrin Lanzl
86 43 2 129 1.0 0.0 125 1 42 83
102 39 2 141 1.0 0.0 98 4 26 72
84 44 0 128 1.0 0.0 122 2 41 81
363 168 4 531 4.0 0.0 470 8 144 326
Spieler V. Abr. F. Ges. SP MP MP SP Ges. F. Abr. V. Spieler
Corina Neumann 82 35 0 117 0.0 0.0 1.0 1.0 125 2 35 90 Anette Zellner
91 27 1 118 0.0 1.0 133 0 45 88
96 43 0 139 0.0 1.0 150 0 51 99
88 53 1 141 0.0 1.0 144 0 42 102
357 158 2 515 0.0 4.0 552 2 173 379
TP : 2 3116 16.0 7.0 1.0 8.0 2970 TP : 0




Nach ihrem Aufstieg in die Landesliga starten die Mädels wie gehabt in der selben Formation mit nur 6 Spielerinnen.
Falls nötig, stehen ihnen jedoch Aushilfen aus der 2. bzw. 3. Mannschaft zur Verfügung.



******************************************************************





In die Saison 2016/2017 startet unsere 1. Frauenmannschaft offiziell nur mit sechs Frauen

 

von links nach rechts :
Susanne, Jasmin, Doris, Sandra und Teamchefin Corina
(Stefanie fehlt)

 

 

 


Spielbericht

7:1 Sieg gegen Sandharlanden

542 Holz - bestes Ergebnis für Doris


Beide Landesligamannschaften von GH 1923 hatten am letzten Wochenende den FSV Sandharlanden zum Gegner. Während die Männer ein Auswärtsspiel hatten, holten die Frauen daheim ihren Wettkampf vom 08.09.2018 nach. Diesmal standen wieder Sandra Weber und Susanne Straub in der Startpaarung. Beiden gelang es die Durchgänge 1 und 2 für sich zu entscheiden und damit den Grundstock für den Mannschaftspunkt zu legen. Während Weber nach der Halbzeit Durchgang 3 und 4 verlor, konnte Straub ihren vierten Satz gewinnen, der ihr den Mannschaftspunkt brachte. Den 2:2 Satzgleichstand konnte aber auch Weber dank ihres Kegelvorsprunges von 523:496 Holz für den Mannschaftspunkt nutzen! Im Zwischenergebnis lag GH 1923 nun mit 2 Mannschaftspunkten sowie 36 Kegelpunkten vorn. Jasmin Weber gemeinsam mit Doris Schwemmer in der Mittelpaarung, wollte diesen Vorsprung auf jeden halten. Weber konnte mit 125:121 Holz sofort punkten, Schwemmer unterlag mit 133 Holz besseren 147 Holz. Bei Weber ging es auf gleichem Niveau weiter – ihre Gegnerin konnte ihr nicht ernsthaft Paroli bieten. In vier Sätzen sicherte sie den Mannschaftspunkt mit 39 Kegelpunkten im Plus (508:469). Und auch für Schwemmer lief es ab dem zweiten Satz total entspannt, sie bekam keinerlei Gegenwehr mehr zu spüren. Nach 120 Schub hatte sie sich den Mannschaftspunkt in drei Sätzen mit dem späteren besten Mannschaftsergebnis von 542:495 Holz geholt. Die Schlusspaarung Stefanie Kuhn mit Teamchefin Corina Neumann sollte nun keine Probleme mehr haben, den Sieg einzutüten. Vier Mannschaftspunkte zusammen mit 122 Kegelpunkten waren bereits auf dem Konto der GHer. Kuhn war top in Form; sie konnte nach zwei Bahnen mit 2 Satzpunkten und 11 Kegelpunkten Vorsprung in Führung gehen. Im dritten Spiel erzielte sie mit ihrem besten Einzelergebnis (141) den ausschlaggebenden dritten Satzpunkt, da ihre Gegnerin überhaupt nicht mit der Bahn zurechtkam und mit nur 98Holz dagegenhalten konnte. Im vierten Durchgang vervollständigte Kuhn ihr Endergebnis durch 128:122 Holz auf 531:470 Holz. Dadurch war es vollkommen irrelevant, dass Neumann gegen die stärkste Keglerin vom FSV Sandharlanden nicht punkten konnte. Diese überzeugte mit dem besten Einzelergebnis (150) sowie dem besten Endergebnis von 552:515 Holz. Insgesamt bekam GH für den deutlichen Kegelpunktevorsprung von 3116:2970 Holz zu den erkämpften 5 Mannschaftspunkten auch zwei für die Kegelpunkte gutgeschrieben. Durch diesen Sieg sind die Laufer Sportkeglerinnen momentan punktgleich mit dem Tabellenführer dem SKK Raindorf 1, liegen allerdings 1,5 Satzpunkte hinten. Da aber auch der SpVgg Nürnberg 1 - derzeit auf Platz 2 - noch ein Wettkampf fehlt, bleibt abzuwarten, wie die Tabelle nach dem Wochenende ausschaut.

Der Spieltag in Zahlen:

Gut Holz 1923/TSV Lauf FSV Sandharlanden
Spieler V. Abr. F. Ges. SP MP MP SP Ges. F. Abr. V. Spieler
Sandra Weber 92 52 0 144 1.0 1.0 0.0 0.0 115 4 27 88 Elisabeth Dietz
82 33 1 115 1.0 0.0 111 6 26 85
81 44 1 125 0.0 1.0 129 2 36 93
94 45 1 139 0.0 1.0 141 1 49 92
349 174 3 523 2.0 2.0 496 13 138 358
Spieler V. Abr. F. Ges. SP MP MP SP Ges. F. Abr. V. Spieler
Susanne Straub 91 36 3 127 1.0 1.0 0.0 0.0 125 2 35 90 Erika Lanzl
85 33 2 118 1.0 0.0 109 1 27 82
86 39 2 125 0.0 1.0 135 1 43 92
85 42 1 127 1.0 0.0 119 2 32 87
347 150 8 497 3.0 1.0 488 6 137 351
Spieler V. Abr. F. Ges. SP MP MP SP Ges. F. Abr. V. Spieler
Jasmin Weber 81 44 1 125 1.0 1.0 0.0 0.0 121 3 35 86 Monika Klingshirn
85 35 1 120 1.0 0.0 113 6 25 88
86 54 0 140 1.0 0.0 122 4 24 98
87 36 0 123 1.0 0.0 113 4 34 79
339 169 2 508 4.0 0.0 469 17 118 351
Spieler V. Abr. F. Ges. SP MP MP SP Ges. F. Abr. V. Spieler
Doris Schwemmer 93 40 2 133 0.0 1.0 0.0 1.0 147 0 54 93 Daniela Steber
94 41 1 135 1.0 0.0 114 2 33 81
100 44 3 144 1.0 0.0 116 1 34 82
95 35 2 130 1.0 0.0 118 0 44 74
382 160 8 542 3.0 1.0 495 3 165 330
Spieler V. Abr. F. Ges. SP MP MP SP Ges. F. Abr. V. Spieler
Stefanie Kuhn 91 42 0 133 1.0 1.0 0.0 0.0 125 1 35 90 Kathrin Lanzl
86 43 2 129 1.0 0.0 125 1 42 83
102 39 2 141 1.0 0.0 98 4 26 72
84 44 0 128 1.0 0.0 122 2 41 81
363 168 4 531 4.0 0.0 470 8 144 326
Spieler V. Abr. F. Ges. SP MP MP SP Ges. F. Abr. V. Spieler
Corina Neumann 82 35 0 117 0.0 0.0 1.0 1.0 125 2 35 90 Anette Zellner
91 27 1 118 0.0 1.0 133 0 45 88
96 43 0 139 0.0 1.0 150 0 51 99
88 53 1 141 0.0 1.0 144 0 42 102
357 158 2 515 0.0 4.0 552 2 173 379
TP : 2 3116 16.0 7.0 1.0 8.0 2970 TP : 0


 

 

 *****************************************************************************************

Das ist unsere 1. Frauenmannschaft

 

In der Saison 2015/2016 geht das Team der 1. Frauen leicht verändert an den Start.
Stefanie Kuhn, Neuzugang mit Kegelerfahrung aus Jugendzeiten, verstärkt die Mannschaft.
Anita Thüringer ist zwar neue Mannschaftsführerin, spielt aber erst mal für die 2. Frauenmannschaft.

 

 



                                                                ***********************************************************************

 


2012/2013 haben sie den Aufstieg in die Bezirksoberliga Mittelfranken  geschafft.

 

1. Frauen

Mannschaftsführerin Corina Neumann kann auch in dieser Saison auf ihr starkes Team zählen, welches mit ihr zusammen auf Punktejagd geht!

 


 


  

2014/2015 ist bereits die zweite Saison, in der die Frauenmannschaft im neuen 120-Kugel-Modus spielt. Inzwischen haben sich alle an das neue System gewöhnt und die Mannschaft belegt punktemäßig einen Platz im vorderen Drittel der BOL-Tabelle